Site Loader

Die kam Heike und mir im Rahmen unserer Ausbildung als Lebens- und Sozialberater an der Balance Akademie. Es geht darum eine Erfahrungswelt für Kinder zu schaffen, welchen sonst die Möglichkeit fehlt. Es sollen Zugänge ermöglicht werden, dass diese Gruppen von Heranwachsenden auch weiterführend ein Netzwerk kennenlernen um eine gesunde Kindheit zu erfahren.

Welche Kinder sprechen wir an:

  • Sozial benachteiligt
  • Kinder mit Lernstörungen
  • Kinder ohne Netzwerk
  • Kinder die gemobbt werden
  • Kinder die keinen Urlaub bekommen
  • Kontaktarme Kinder
  • Kinder von Alleinerziehenden
  • Kinder bei denen das Essen am Monatsende knapp wird

Und in weiterer Folge:

  • Traumatisierte Kinder
  • Misshandelte Kinder
  • Behinderte Kinder
  • Anderer Kulturkreis
  • Sprachfremde Kinder….

Im ersten Zuge des Projektes beginnen wir mit Kindern im Alter ab 6 bis 11 Jahre und die maximale Gruppengröße pro Betreuer liegt bei 6 Kinder. Somit ist die Gruppengröße vom jeweiligen Projekt und Anzahlt der Betreuer abhängig

  • Zelt und Kreativlager
  • Betreuung in den Familien
  • Spiele- und Lesekreise
  • Bewegung und Aktivprogramme
  • Resilienzförderung
  • Gesunde Ernährung, Hilfe bei Mangelernährung
  • Haushaltstechniken
  • Kochkurs mit Kindern
  • Nähkurs mit Kindern
  • Erste Hilfe Verhalten im Notfall
  • Vertrauen zur Polizei
  • Verkehrserziehung
  • Lernanleitung für die Schule (Computerkurse)

Zum Aufbau des Netzwerkes gehören unter anderem:

  • Bauern und Erzeuger
  • Pädagogen
  • Betreuer auf freiwilliger Basis
  • Sozialeinrichtungen
  • Telefonketten (privat)
  • Unternehmer (Ausrüstungsverleih, Bekleidungshersteller, Lebensmittelhändler, Räumlichkeiten, Sportequipment, Spielzeughersteller)
  • Unternehmer sponsoring
  • Elternvereine
  • Lehrer/Schulen
  • Ärzte
  • Frauenhäuser
  • Transportunternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.